2017

 

Ende Jänner war es nun soweit. Unser endgültiger Plan konnte, sehr zur Freude der Mitglieder, in unserem Clubheim per Beamer vorgestellt werden.

Die neue Anlage wird eine Stadt mit großem Bahnhof und ...

 

Ach ich will hier noch nicht zu viel verraten :-)

 

Unsere nächsten Schritte sind:

Analyse des Plans (Anzahl der Schienen und Weichen eruieren)

Bestandsaufnahme (wie viele Schienen und funktionstüchtige Weichen sind vorhanden)

Sortierung (Trennen und Auflisten der unterschiedlichen Schienenarten)

Die Bauarbeiten der neuen Anlage starten sehr zur Freude der Mitglieder.

Den Beginn macht der erste der beiden Schattenbahnhöfe. Hierfür vergrößern wir die Bohrlöcher im Grundgerüst. Danach werden die ersten Holzplatten verlegt. Teilweise müssen diese von uns noch zugeschnitten werden um die geplanten Radien verbauen zu können. Weiters wurden auch die Isolierungen, welche später unter den Schienen verlegt werden, zugeschnitten.

Ja an diesem Wochenende haben wir mit unserem Arbeitseifer wohl das ein oder andere Mitglied erstaunt.

Die Arbeiten am großen Schattenbahnhof schreiten voran. Die Holzplatten konnten bereits bis auf Höhe der Wendel montiert werden.

Als nächstes wurde auf die Holzplatten Tiefengrund aufgetragen. Darauf kamen dann die bereits zugeschnittenen Isolierungen. Nun, Ende Februar, war es nun soweit - die erste Schiene der neuen Anlage wurde an ihrem Bestimmungsort fixiert.

Tipp: Deine Webseite ohne Werbung:

Upgrade zu JimdoPro

Hinweis!

Du hast noch Fragen oder Probleme beim einloggen? Dann klick bitte hier.